Performance, Kalibrierung und Steuersysteme

Die Entwicklung und Optimierung von modernen Antriebssystemen ist eine sehr komplexe Aufgabe. Zur erfolgreichen Erstellung von Fahrzeugprogrammen ist sowohl ein umfangreiches Wissen als auch viel Erfahrung notwendig.

Performance

  • Extensive knowledge of:
    • Combustion and fuel system development
    • Port flow development
    • Base engine systems
  • Performance optimization
  • Emissions and fuel economy optimization
  • Full testing and validation support
  • Flexible support for customers
  • Utilization of MFE for rapid concept development
  • Teams in UK, Germany, USA & China

Fahrzeugapplikation

Unser Mehrwert

  • Umfangreiche Wissens- und Datenbasis
  • Applikationsprojekte für Benzin- und Dieselmotoren von der Konzepterstellung bis zum Serieneinsatz
  • Weitläufige Erfahrung in der Messung von Abgasemissionen für alle Märkte, u.a. in RDE und OBD (On Board Diagnostics) Applikationen sowie Fahreigenschaften- und Flottenvalidierung
  • Entwicklung der CalLogiq Philosophie für den gesamten Kalibrierungsprozess zur Effizienzsteigerung
  • Lead- / Folgeansatz für Projekte mit mehreren Derivaten (Mehrfachmotor, Getriebe und Plattform-Kombinationen)
  • Parallele Durchführung von Validierung und Kalibrierung
  • Integration von Erfolgszielen und -maßnahmen in den Kalibrierungsprozess
  • Effizienter Ressourceneinsatz
  • Kontinuierliche Überwachung der Qualitätsziele
  • Hochentwickeltes Datenmanagement und Datenanalyse

Unsere Werkzeuge und Möglichkeiten

  • Konzeptdemonstration einschließlich schneller Bereitstellung von Prototypfahrzeugen
  • Softwareentwicklung unter Nutzung der MAHLE Flexible ECU
  • Spezifizierung der Abgasnachbehandlungssysteme und Applikation der Funktionen für die Abgasemissionen
  • Validierung von Motor und Fahrzeug mit ProLogiq™ und MApps™
  • Zertifizierung und Untersuchung von Serienfahrzeugen

  • Zertifizierter Fahrzeugrollenprüfstand mit allen Einrichtungen zur Emissionsmessung
  • Mobile Abgas-Messsysteme (PEMS)
  • Flexible Kapazitäten zur Unterstützung des Betriebes von Fahrzeugflotten
  • Betriebseigenes Programm zur Analyse und Beurteilung des Fahrbetriebs: In Use Monitor Performance Ratio (IUMPR) / In Use Performance Ratio (IUPR)
  • Erfassungs- und Analysewerkzeug (ProLogiq™)

  • Flexible, auf MATLAB basierte Werkzeuge, die einfach auf verschiedene Motorsteuerungen oder neue Funktionalitäten angepasst werden können
  • Große Datenbank zu Tests mit Fahrzeugflotten aus den USA und Europa
  • Entwicklung, Bewertung und Applikation von Offline-Software
  • OBD-Applikation basierend auf den aktuellen Standards der USA und Europa einschließlich In Use Monitor Performance Ratio (IUMPR) / In Use Performance Ratio (IUPR)
  • Katalysatoralterung und Fehlersimulation
  • OBD-Prüfung ('Master Proving') und Beurteilungstests von Serienfahrzeugen
  • Durchführung und Unterstützungen von Fahrzeugzertifizierungen

  • Integrierte Dienstleistung für das Datenmanagement und die Datenanalyse bei der Validierung von Motor- und Fahrzeugapplikationen
  • Automatische Datenverarbeitung und –darstellung
  • Effizienzsteigerung durch verkürzte Entwicklungszeiten
  • Steigerung der Zuverlässigkeit und Robustheit
  • Verarbeitung aller Versuchsdaten und Automatisierung von sich wiederholenden Aufgaben
  • Unabhängig vom Typ der Motorsteuerung
  • Vereinfachtes Berichtswesen, maßgeschneidert für die Anforderungen der Analyse

  • Flexibilität ermöglicht sowohl kleine als auch vollständige Systemapplikationen
  • Erhöhte Produktqualität
  • Geringere Entwicklungskosten und –zeiten
  • Erfahrung mit vielen EMS-Systemen, Motorkonfigurationen und Fahrzeugplattformen
  • Verbesserte Robustheit der Applikation mittels CalLogiq and ProLogiq™
  • Optimierung der Datenerfassung und –analyse
  • Verbesserung der Produktqualität, verbunden mit einer Reduktion von Garantieansprüchen
  • Effizienter Ressourceneinsatz
  • Verbesserte Flottengröße

Steuer- und Regelsysteme

Flexible Dienstleistungen für Kunden-Anwendungen

  • Jahrzehntelange Erfahrung in Steuerungs- und Kalibrierungssystemen
  • Von Rapid Prototyping Projekten bis hin zur Serienproduktion
  • Einsatz der MAHLE Flexible ECU zur Steuerung jedes Antriebssystems im Prototypenstadium
  • Modellbasiertes Design mit Simulink und TargetLink
  • Modelsimulation und -validierung mit HIL und SIL Methoden
  • Unterstützung bei Design-Reviews
  • Erstellung von Test- und Validierungsverfahren

Unsere Werkzeuge und Möglichkeiten

  • Auslegungen, Modellbildung und Integration von Systemen zur Antriebs- und Fahrzeugsteuerung
  • Benchmarking
  • Vollständige Drehmomentstruktur für die Fahrzeugintegration
  • Systeme für den Einsatz alternativer Kraftstoffe, einschließlich CNG, LPG, Wasserstoff und Biokraftstoffe
  • Verbrennungsregelung im geschlossenen Regelkreis
  • Funktional sicherer Betrieb der elektronischen Drossel, by-wire-Systemen, des Hybrid-Antriebsstrangs sowie Wasserstoff

  • Modellbasiertes Funktionsdesign in Simulink und Targetlink
  • Simulation und Prüfung  von Modellen durch Nutzung von HIL und SIL Methoden
  • Top-Class-Dienstleistungen für Auslegungen von Systemen und Systemarchitekturen
  • Auslegungsanalysen und Systemoptimierung
  • Steuerungssysteme für Hybridfahrzeuge
  • Intelligente Gateway Module
  • Unterstützung bei Sensorik, Aktuatoren oder Verkabelung
  • Bordanzeige mit Optionen zur Datenerfassung

  • Funktionsentwicklung, Modellierung und Implementierung des Antriebsstrangs
  • Zugriff auf umfangreiche Funktionsbibliothek, einschließlich:
    • Volle Drehmomentsstruktur zur frühen Fahrzeugintegration
    • Alternative Kraftstoffe (Erdgas, Propangas, Wasserstoff und Biokraftstoff)
    • Steuerung der Verbrennung in einem geschlossenem Kreislauf
    • Elektronisches Drosselklappensteursystem
  • Auslegung, Entwicklung und Hardwareaufbau von elektronischen Steuerungssystemen
  • Versuch und Validierung von elektronischen Steuerungsmodulen