Reibungsreduzierung

Die Verminderung der Reibung im Motor wurde in den letzten Jahren vor dem Hintergrund der Verbesserung von Wirkungsgrad und CO2-Emission für die Motorenhersteller zunehmend wichtiger. Die Vorteile geringerer Reibung können bei allen Motoren - Benzin oder Diesel; Einzylinder oder V12 - umgesetzt werden. Erreichte Verbesserungen haben einen großen Effekt auf die Gesamtemission einer Fahrzeugflotte.

MAHLE Powertrain hat große Erfahrung darin, sowohl reibungsarme Motoren zu konstruieren als auch Maßnahmen zur Reibungsverminderung auf bestehende Motoren anzuwenden. Dabei kann MAHLE Powertrain auch direkt auf Wissen und Erfahrung für Motorenkomponenten und?–systeme der MAHLE Gruppe zurückgreifen. Durch diese Kombination des Know-Hows über Grundmotor und Bauteile bietet MAHLE Powertrain - zusammen mit den zugehörigen Prüfständen und der Messtechnik - hervorragende Lösungen zur Reibungsverminderung.

  • Unsere Erfahrung als führender Entwicklungspartner für Verbrennungsmotoren
  • Die Verbindung von Engineering mit eigener Fertigung und Montage
  • Einsatz des MAHLE Know-Hows für Motorenkomponenten und -systeme

  • Praktische Erfahrung bei der Serieneinführung reibungsarmer Motoren
  • Der MAHLE Downsizingmotor als Benchmark auch für niedrige Reibungsverluste
  • Der Einsatz einfacher und praxisorientierter Ansätze zur Reibungsverminderung
  • Schnelle Reaktion auf spezifische Kundenanforderungen
  • Innovative Ansätze ohne Einschränkungen durch bestehende Praktiken oder Ausrüstung

  • Analyse von Motorkonstruktionen im Hinblick auf mögliche Maßnahmen zur Reibungsverminderung
  • Benchmarking und Beurteilung des Reibungsverhaltens von Motoren
  • Auslegung und Instrumentierung von Bauteilen für Reibungsmessungen in einem befeuerten Motor (z.B. Nockenwellenantrieb oder Ventiltrieb)
  • Auslegung und Anfertigung spezieller Bauteilprüfstände

  • 1D and 3D Simulationstools zur Untersuchung des Potentials von Reibungsreduzierungen und der zugehörigen Vorteile bei der CO2-Emission
  • Umfangreiche Datenbasis der Reibung von Motoren und des Einflusses einzelner Komponenten für das Benchmarking von Motoren
  • Reibungsprüfstände für Vollmotoren und Komponenten
  • Eigene Techniken zur Messung der Reibung einzelner Komponenten in einem befeuerten Motor