Erfüllung zukünftiger Emissionsgesetze

Alle Fahrzeughersteller haben die kontinuierliche Herausforderung, die ständig strenger werdende Gesetzgebung für die Abgasemissionen von Fahrzeugen zu erfüllen. Dazu kommen zukünftig weitere finanzielle Auswirkungen für das Überschreiten der Flottengrenzwerte der CO2- Emissionen. Von Bedeutung sind hier insbesondere:

  • Der Abgleich zwischen den Anforderungen für geringen Kraftstoffverbrauch und niedrigen Abgasemissionen
  • Die Anforderung gleichzeitig hohe Leistung und hohes Drehmoment sowie eine gute Fahrbarkeit und markenspezifische Eigenheiten zu erfüllen
  • Ausreichender Spielraum zu den gesetzlichen Grenzwerten, um den Einfluss der OBD und möglicher Fehler auszugleichen

MAHLE Powertrain hat das Wissen und die Erfahrung, um sicherzustellen dass die Emissionsstandards für alle Fahrzeuganwendungen weltweit eingehalten werden können. Von der Spezifikation der erforderlichen Hardware für die Abgasnachbehandlung bis zur Applikation der Motorsteuerung und der OBD-Robustheit haben unsere Ingenieure alles notwendige Wissen und den Ehrgeiz, ein Fahrzeug zu entwickeln das allen Anforderungen gerecht wird.

  • Unsere nachweisliche Erfahrung in vielen Projekten
  • Kostenreduktion und verkürzte Entwicklungszeiten
  • Verbesserte Produktqualität und Robustheit mit ProLogiq™

  • Unsere Entwicklungserfahrung, die in die entsprechenden Entwicklungswerkzeuge eingebaut wird
  • Vielseitige und flexible Herangehensweise
  • In die wichtigen Applikationsphasen (Emissionen, Fahrbarkeit und OBD) integrierte Validierung
  • Große Wissens- und Datenbasis
  • Effiziente Ressourcennutzung
  • Klar definierte Qualitätsziele
  • Hochentwickeltes Datenmanagement und -analyse mit ProLogiq™

  • Konzeptentwicklung für zukünftige Emissionsgesetze
  • Schnelle und kostengünstige Entwicklung von Demonstratormotoren und -fahrzeugen
  • Entwicklungsarbeit von der Leitungs- bzw. Applikationsmodifikation bis hin zu vollständigen Neuentwicklungen
  • Entwicklung und Applikation von Systemen zur Abgasnachbehandlung

  • Stationäre und instationäre Motorprüfstände (einschließlich Fahrzyklensimulation), auch für alternative Kraftstoffe (Bio-Diesel, Alkohole, CNG, LPG, H2)
  • Fahrzeugrollenprüfstände (auch für offizielle Abgaszertifizierungen)
  • Bewährte Techniken und Prozesse zur Optimierung von OBD-Systemen
  • Einzylindermotor (auch optisch) zur Verbrennungsentwicklung