Simulation von Fahrzyklen und Fahrzeugverhalten

Fahrzyklussimulationen werden heutzutage intensiv genutzt, um das Potential zur Verminderung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen zu bewerten und Fahrleistungen des Fahrzeugs vorherzusagen, insbesondere auch bei Hybridsystemen.

 

Unser Mehrwert

  • Modellierungen von Fahrzeugen zur Simulation des Kraftstoffverbrauchs in verschiedenen Fahrzyklen
  • Simulationen aller Architekturen (klassisch, hybridisiert, elektrifiziert, rein elektrisch)
  • Performance- und Verbrauchsanalysen
  • Modellierungen mit virtuellem Fahrer
  • Tief gehende Kenntnisse aller Hybridkomponenten (Batterien, Superkondensatoren, Elektromotoren, Inverter, mechanische Schwungmassen)
  • Entwicklung von Steuer-/Regel-/Betriebsalgorithmen (RDE und zyklusoptimiert)

 

Unsere Werkzeuge und Möglichkeiten

  • Einsatz von GT-Drive und MATLAB/Simulink zur Darstellung von virtuellen Fahrzyklen und zur Entwicklung komplexer Steuer- und Regelalgorithmen
  • Nutzung eigener, spezieller Modelle zur Verbesserung und Beschleunigung der Berechnungsprozesse

 

Kundennutzen

  • Große Erfahrung in Fahrzeugmodellierung, effizienzsteigernden Maßnahmen und Hybridtechnologien
  • Auf Kundenbefürfnisse abgestimmte Projektvorgehensweise für maximale Effizienz
  • Entwicklung spezieller Modelle für Komponenten und Steuerungsstrategien
  • Flexible Anpassung an sich ändernde Projektziele