MAHLE Flexible ECU

Unser Mehrwert
Die MAHLE Flexible ECU (MFE) ist eine Rapid-Prototyping-Motorsteuerung, die für jede Antriebsanwendung konfiguriert werden kann. Die MAHLE Software zur Steuerung der drehmomentbasierten Struktur unterstützt die Integration von Prototypmotoren in moderne Serienfahrzeugsysteme.

 

Unsere Werkzeuge und Möglichkeiten

Lösungen für JEDE Antriebsanwendung:

  • MAHLE entwickelt die gesamte Motorsteuerungssoftware betriebsintern
  • Wachsender Bestand an Steuerfunktionen
  • Drehmomentbasierte Struktur für eine frühzeitige Fahrzeugintegration
  • Schlüsselsteuerungen für viele der wichtigsten Motortechnologien und Kraftstoffarten bereits vorhanden

Schnelle und einfache Implementierung neuer Strategien und Kalibrationen:

  • Unkomplizierte Steuerlösungen
  • Software-Entwicklung mit Simulink oder TargetLink, gefolgt von automatischer Codierung
  • Schnelle Fehlerbeseitigung
  • Konfigurierbare Hardware
  • Leistungsstarke Abwicklung
  • Schutz des geistigen Eigentums von Kunden 

Schnellere, effizientere Entwicklung:

  • Für Entwicklungsaufgaben optimierte Software
  • Verbrennungssteuerung im geschlossenen Regelkreis
  • Begleiteter manueller Betrieb
  • Bekannte CCP/XCP Kommunikationsprotokolle mit Unterstützung von z. B. INCA und ATI Vision

 

Flexible Unterstützung für:

  • Entwicklung und Demonstration neuer Antriebskonzepte
  • Integration in bestehende Fahrzeugsysteme
  • Verwandte Steuerprodukte für Fahrzeugdisplays und Datenlogging

 

Projektbeispiele:

  • MAHLE DI3 Downsizing Technologiedemonstrator (Prüfstand und Fahrzeug)
  • Motorsteuerung und Fahrzeugsteuerung für Hybridfahrzeuge mit MAHLE Range Extender
  • Untersuchungen über die Abgasnachbehandlung bei Dieselmotoren (DPF, SCR, LNT usw.)
  • Steuerung eines Stirlingmotors für die Energieerzeugung
  • Entwicklung einer neuen Motorfamilie für einen Kunden
  • Benchmarking und Optimierung von OEM-Motoren
  • Einzylindermotoren für Untersuchungszwecke (Benzin und Diesel)