Vickers Zeitalter 1980 - 1998

1984

  • Produktion von Zylinderköpfen für den Mercedes-Benz 190E 2.3-16

1985

  • Der Herzog von Kent eröffnet das neue Werk in Wellingborough
  • Produktion des Ford Sierra RS Cosworth Motors

1987

  • Produktion des Ford Sierra RS500 Cosworth Motors

1988

  • Keith Duckworth geht in Ruhestand; Mike Costin wird Vorstandsvorsitzender von Cosworth Engineering
  • Jackie Stewart eröffnet das neue Entwicklungszentrum für Cosworth Engineering

1993

  • Der Vorstand von Vickers, Sir Richard Lloyd, eröffnet das Produktentwicklungszentrum in Worcester

1995

  • Cosworth Engineering übernimmt Intelligent Controls in Novi, MI, USA
  • Verkehrsminister Rt. Hon. Sir George Young eröffnet das
    Fahrzeugrollenemissionsprüfstands-Zentrum in Northampton
  • Eine neue Gießerei für größere Stückzahlen wird in Betrieb genommen. Produktion von V8 Zylinderköpfen für Jaguar, später auch V6 Zylinderblöcke für Rover und Audi

1996

  • Das Aston Martin V12 Motorenprogramm beginnt

1998

  • Cosworth Engineering in Novi, MI, USA wird als erster Entwicklungsdienstleister von Ford mit dem 'Q1 Award' ausgezeichnet
  • Cosworth Engineering, Gießerei und Fertigung werden durch die Audi AG von
    Vickers übernommen und in Cosworth Technology umbenannt
  • Der Rennsportbereich wird als Cosworth Racing an Ford verkauft